Partnerstadt Venlo
zurück

Venlo, an der Maas in der niederländischen Provinz Limburg gelegen, bekam 1343 das Stadtrecht von Herzog van Gerle, zu dessen Gebiet Venlo in dieser Zeit gehörte. Wegen der strategischen Lage am Fluss bekam Venlo - mit allen Folgen - bald die Funktion einer Festungsstadt. So mußte sich die Stadt 1543 nach langem Widerstand Kaiser Karl V. ergeben.

Venlo

Im 80jährigen Krieg gegen Spanien (1568 - 1648) hatte Venlo viel zu leiden. Von 1794 bis 1814 gehörte Venlo zu Frankreich, ab 1814 gehörte die Stadt - mit einem belgischen Zwischenspiel von 1830 bis 1839 - zu den Niederlanden. Im Zweiten Weltkrieg hat Venlo durch Bombardierungen großen Schaden erlitten. Seit 1940 gehört auch das an der gegenüberliegende Seite der Maas gelegene Blerick als vollwertiger Stadteil zur Gemeinde Venlo. Die Stadt hat nun ungefähr 64.000 Einwohner.

Lateinische Schule
Die alte Lateinische Schule
von Venlo (1611)
Schon im 16. Jahrhundert hatte Venlo eine "Lateinische Schule". Gegenüber der Sint Martinuskerk (St. Martins-Kirche). 1611 entstand hier am gleichen Ort ein neues, noch immer existierendes Gebäude; kurz danach wurde der Unterricht an dieser Schule den Patres des Kruisheren-Klosters überlassen, bis die Franzosen 1797 das Kloster und die Schule aufhoben.

1817 wurde in Venlo eine Reichsvolksschule errichtet, an der sowohl Französisch als auch Deutsch unterrichtet wurde; 1831 folgte eine Höhere Stadtschule oder College, in dem der Unterrichtsstoff dem Niveau einer Volksschule und / oder einer höheren Schule unterer Stufe entsprach. Einen besonderen Unterricht, gehalten von Privatpersonen, gab es schon sein einigen Jahren. 1856 jedoch übernahmen die "Zuster van Liefde" ("Schwester der Liebe") diese kleinen Schulen, um Mädchen zu unterrichten. Für Buben gab es erst 1894 einen besonderen Unterricht. Für den Unterricht der Kinder der vielen Deutschen, die in dieser Stadt an der Grenze wohnten, wurde 1911 eine "Deutsche Schule" eröffnet. Dieses Gebäude wurde aber bald zu klein; 1930 bekam die "Kaiserin-Augusta-Schule"ein neues großes Gebäude, in dem bis zum Krieg 1940 - 1945 unterrichtet.

Venlo hat gegenwärtig eine breite Skala von Volksschulen und höhere Schulen der unteren und oberen Stufe. 1990 wurde die Höhere Schule Venlo errichtet, zu der u. a. die Höhere Technische Schule, die Laborschule, die Pädagogische Akademie und die in Europa einmalige Transportakademie gehören. Diese Akademie zeigt sehr deutlich die Bedeutung von Venlo als wichiger Knotenpunkt des internationalen Güterverkehrs.