Ausstellungsraum 3: Exponate
   

Aus der germanische Göttersage:
Baldurs und Nannas Begräbnis



Zoom

Für alle unverständlich quälen Baldur schlimme Albträume. Um deren Ursache zu erforschen, reitet Odin auf Sleipnir zur Hel. Im Totenreich sieht er Baldurs Empfang bereits vorbereitet, eine Seherin offenbart ihm, dass Baldur bald von seinem Bruder Hödur getötet würde. Als Gegenmaßnahme nahm die Frigg allen in der Welt das Versprechen ab, dem Baldur kein Leid zu tun. Dabei überging Frigg allerdings die Mistel - ein Umstand, der dem Loki bekannt war.

Bei einer Thingversammlung der Asen schießen die zum Spaß auf Baldur, um dessen Unverwundbarkeit zu testen. Aber Loki fertigte einen Pfeil aus den Zweigen der Mistel und gab ihn dem blinden Hödur, der damit ahnungslos auf Baldur schießt und ihn tötet.

Mit ihm stirbt auch seine Gattin Nanna und Odin legt erschüttert seinen Reif auf das Schiff Hringhorni, auf dem Baldur und Nanna bestattet werden.