Ausstellungsraum 4: Exponate
   

Columbus


Zoom

Der Seefahrer Christoph Columbus, der aus Genua stammte, aber in spanischen Diensten stand, segelte 1492 mit 3 kleinen Schiffen (Flaggschiff: "Santa Maria") westwärts und landete nach zehnwöchiger Fahrt, am 12. Oktober, auf einer der kleinen Bahama-Inseln (Guanahani). Er richtete dort das Kreuz des Christentums auf. Der Insel gab er den Namen San Salvador. Nachdem er noch Kuba und Haiti entdeckt hatte, kehrte er nach Spanien zurück.