Ausstellungsraum 4: Exponate
   

Wohnstätte der Jäger und Sammler


Zoom

Die meiste Zeit ihres erdgeschichtlichen Daseins waren die Menschen Jäger und Sammler. Das heißt, sie lebten nur solang auf einem Stück Erdoberfläche, wie sich von dort der Nahrungsbedarf durch Jagen und Sammeln decken ließ. Wurde das Nahrungsangebot zu gering oder vergrößerte sich die Zahl der Menschen, dann zog die ganze Gruppe weiter.