Ausstellungsraum 5: Exponate
   

Wappen des Bundeslandes Salzburg




Das Wappen des Landes Salzburg ist das historische Wappen. Es besteht aus einem gekrönten gespaltenen Schild: rechts in Gold ein aufrechter nach rechts gewendeter schwarzer Löwe, links in Rot ein silberner Balken.

Wahrscheinlich lässt sich das Landeswappen aus der Übernahme bzw. Beibehaltung des persönlichen Siegels von Herzog Philipp von Kärnten, 1246-1256 erwählter Erzbischof von Salzburg, herleiten. Eine Ableitung vom schwarzen Löwen in Gold der Staufer ist nahe liegend. Der Fürstenhut wurde dem Wappen angefügt, als Salzburg 1805 bzw. 1850 selbständiges Kronland des österreichischen Kaiserstaates wurde.

Die Landesfarben sind Rot-Weiß.

© Bundeskanzleramt, Bundespressedienst, Wien 1997 - 2001