Ausstellungsraum 6: Exponate
   

Kaffeeernte


Zoom

Der Kaffeebaum stammt vermutlich aus Ostafrika. Die Kaffeebohnen bestehen zum größten Teil aus Zellulose und Öl, daneben enthalten sie zwischen 0,7 und 2,5% Koffein. Für den Anbau sind ein sehr warmes Klima, lockere humusreiche Böden und Bewässerung nötig, die jungen Pflanzen brauchen Schatten.

Hauptanbaugebiete sind Brasilien, Kolumbien, die Elfenbeinküste und Mexiko. Darüber hinaus wird in fast allen tropischen Ländern Kaffee angebaut.

Literarischer Bezug: Tania Blixen: "Afrika, dunkel lockende Welt" (1937)